Ihre Beraterin..
01|06|2016

Bei Geldanlagen auf die richtige Mischung achten

Die Entwicklung der Weltwirtschaft verläuft äußerst schleppend. Das Wachstum ist niedrig, die Schulden sind hoch. Dies hat dazu geführt, dass die Zinsen durch die Notenbanken auf historisch niedrige Niveaus gedrückt wurden. In diesem Umfeld Vermögen anzulegen oder gar aufzubauen, ist eine durchaus ambitionierte Aufgabe. Um im Hinblick auf die Pensionslücke vorzusorgen, ist Veranlagung aber für jeden ein wichtiges Thema. Dabei gilt: je früher, desto besser. Veranlagungsleiter Mag. Markus Hinterberger weiß: „Mit einigen Grundsätzen kann man auch in einer herausfordernden Situation wohlüberlegte Entscheidungen treffen.“ Die VKB-Bank ist dabei der ideale Partner, denn persönliche Beratung ist eine Kernkompetenz unseres Kreditinstitutes.

Individuelle Beratung

Bestens geschulte Experten gehen auf die Ziele und Wünsche unserer Kunden ein und können daraus einen passenden Anlage-Mix zusammenstellen. Dabei kommt eine weitere entscheidende Stärke der VKB-Bank zum Tragen: die Unabhängigkeit. Da die VKB-Bank über keine eigene Kapitalanlagegesellschaft verfügt und auch nur in sehr geringem Umfang eigene Anleihen begibt, werden die eingesetzten Anlageinstrumente nach rein objektiven Merkmalen ausgewählt. Damit ist Qualität in der Zusammenstellung des Portfolios gewährleistet. Vor allem eines darf dabei auch nicht vergessen werden: die Streuung. Für die Liquiditätsreserve stehen nach wie vor Spareinlagen hoch im Kurs. Sicherheit und Regionalität der VKB-Bank sorgen dafür, dass die Einlagen sicher und sinnvoll angelegt sind. Längerfristig betrachtet, kommt man in puncto Ertrag und Flexibilität nicht an Wertpapieren vorbei. Die mit einer Wertpapierveranlagung verbundenen Risiken in Form von Wertschwankungen und möglichen Zins- und Kapitalverlusten muss man allerdings in Kauf nehmen. Neben dem Einmalerlag in Wertpapiere ist ebenso regelmäßiges Ansparen mit kleinen Beträgen möglich. Dafür eignen sich vor allem Fonds, die auch steuerliche Vorteile bringen und das Risiko noch breiter streuen als ein vergleichbares Einzeltitelportfolio.

 

 

Marketingmitteilung: Diese Informationen der Volkskreditbank AG sind unverbindlich und stellen weder eine Anlageempfehlung, Beratungsleistung, ein Angebot noch eine Finanzanalysedar, und ersetzen auch kein persönliches Beratungsgespräch mit einem Anlage- und Steuerberater.
Risikohinweis: Jede Anlage in Finanzinstrumente und Wertpapiere ist mit dem Risiko des Kapitalverlusts (auch mit einem Totalverlust) verbunden.
Haftungsausschluss: Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen wird keine Haftung übernommen.